Schachjugend

Jugendschach für Kinder ab 8 Jahre:
Im Vereinsheim findet jeden Freitag ab 18:30 Uhr das Schachtraining für Jugendliche statt. Neben unseren Mitgliedern sind Gäste immer willkommen.

SMS – Spass mit Schach:
Der Wettbewerb funktioniert wie in der letzten Saison - jeder Teilnehmer versucht in den kommenden knapp 9 Monaten möglichst viele Punkte zu sammeln - wer im Mai 2017 die meisten Punkte hat, ist der Sieger!

Für was erhält man nun Punkte?
Für Trainingsfleiß und erfolgreiches Schachspielen!

ca. 30 Trainingsabende gemäß Terminplan - Teilnahme je 3 Punkte
(je nach Programm können evtl. noch Zusatzpunkte am Trainingsabend erworben werden)

Jeder Einsatz in 1. Mannschaft - 5 Punkte
Jeder Einsatz in 2. Mannschaft - 4 Punkte
Jeder Einsatz in 3. Mannschaft - 3 Punkte
Jeder Einsatz in Jugendmannschaft - 3 Punkte

Teilnahme an JQT - 5 Punkte (Jugend-Quartalsturnier )
Teilnahme an MBJEM/BJEM - 5 Punkte (Mittelbad./Bad. Jugendeinzelmeisterschaft)
Teilnahme an MBEP - 3 Punkte (Mittelbadischer Einzelpokal)



Teilnahme an Vereins- bzw. Jugend-Vereinsturnier - 5 Punkte

Teilnahme an Jugend-Weihnachtsturnier - 3 Punkte
Teilnahme an „SmS“- Eröffnungsturnier - 3 Punkte
Teilnahme an „SmS“- Abschlussturnier - 3 Punkte

Für alle obigen Einsätze und Turniere gilt:
jedes Remis - 1 Zusatzpunkt
jeder Sieg - 3 Zusatzpunkte

Außerdem:

Teilnahme an Turnier der Blitz-Schnellschachturnierserie - 5 Punkte
Teilnahme an sonstigen, externen Schachturnieren - 5 Punkte

Auch bei diesem „SmS“- Wettbewerb erhalten die 5 besten Punktesammler am Ende wieder attraktive Preise! Zu Beginn jedes Monats wird der aktuelle Zwischenstand bekannt gegeben, sodass jeder Teilnehmer monatlich seinen aktuellen Tabellenplatz erfährt! Die Teilnahme am Wettbewerb ist natürlich wieder kostenlos! Teilnahmeberechtigt sind alle interessierten Kinder und Jugendlichen (ab Jahrgang 1997 und jünger)!
Eine Mitgliedschaft im Schachclub ist nicht zwingend erforderlich, erleichtert jedoch aufgrund der obigen Regeln das Punktesammeln! Vereinsaktivitäten (z.B. Spielen in der Mannschaft) sollen ja schließlich belohnt werden!